Zum Hauptinhalt springen

Pet-Talks: Katze
Pet-Talks: Katze
35 Mitglieder
1 Frage
10 Beiträge

Bei unseren Katzen-Expertinnen Annika Holzkamp und Christina Wolf dreht sich alles um das beliebteste Haustier der Deutschen. Als Verhaltenstherapeutin und Psychologin für Katzen begeistert Annika seit mehr als zwei Jahren Katzen-Freunde mit ihrem Blog „katze kitten kater“, Christina arbeitet sie als Tiermedizinische Fachangestellte und Tierpsychologin. Das Ziel der beiden: Mehr Verständnis für die Bedürfnisse von Katzen vermitteln.

Jede dritte Woche im Monat gibt es eine neue Folge ihres Podcasts „Pet-Talks: Katze – der Ratgeber-Podcast von DeineTierwelt“. Du kannst den Podcast unter anderem bei Apple Podcasts, Spotify und Deezer kostenlos abonnieren.

Du hast Feedback, Rückfragen oder Anregungen zu Annikas und Tinas Podcast? Dann bist Du hier richtig.

 

👉 Mehr Informationen zu den DeineTierwelt-Podcasts und alle Folgen findest Du hier!

Beitrag
Pinned
Hallo und Herzlich Willkommen in der neuen Gruppe „Pet-Talks: Katze“ zum gleichnamigen Ratgeber-Podcast von DeineTierwelt, der seit dem 3. Juli 2020 einmal im Monat erscheint! 🎙️🔥

Mehr über Katzen-Expertin Tina, Katzen-Expertin Annika und ihren Podcast erfahrt ihr hier: https://open.spotify.com/episode/2jcMRXpCLlzr1Vb5NEVwnt
Stehen eure Katzen auch in bisschen zu gut im Futter? Die statistische Wahrscheinlichkeit dafür ist zumindest hoch: Über die Hälfte aller Katzen in Deutschland ist zu dick – doch fast 75 Prozent aller Katzenbesitzer halten ihre Miezen für normalgewichtig 🧐🧐.
Was ihr tun könnte, wenn euer Stubentiger übergewichtig ist und wie ihr das überhaupt erkennt, darüber sprechen Katzen-Expertin Tina und Katzen-Expertin Annika in dieser Folge von „Pet-Talks: Katze“ – Achtung, Premiere! – mit einem Interview-Gast: Tierärztin Yvonne Lambach. Hört direkt rein!
Eine Katze? Ein Katzen-Pärchen? Oder lieber eine ganze Gang? 🐈🐈‍⬛ Wie viele Katzen pro Haushalt sind optimal? Diese Frage beantworten Katzen-Expertin Annika und Katzen-Expertin Tina in der neuen Folge von „Pet-Talks: Katze“. Außerdem geben die beiden Tipps, wie das Zusammenleben mehrerer Miezen ohne Stress für Mensch und Tier funktioniert. 😻😻 Hört direkt rein:
Katzen sind wahre Meister darin, Schmerzen zu verstecken und still zu leiden. Damit gesundheitliche Probleme nicht übersehen werden, sollten Stubentiger regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung 👩‍⚕️🩺. Aber wie oft? Und wie läuft so eine Untersuchung beim Tierarzt ab? Genau darüber sprechen Katzen-Expertin Tina und Katzen-Expertin Annika in der aktuellen Podcast-Folge von „Pet-Talks: Katze“. Direkt reinhören: