Zum Hauptinhalt springen

Tierschutz
Tierschutz
259 Mitglieder
0 Fragen
36 Beiträge

Tiere sind für uns alle die Welt – und deshalb dreht sich in dieser Gruppe alles um den Tierschutz.

Ludger Beerbaum ist einer der besten Springreiter der Welt. Doch nach einer Investigativ-Recherche des TV-Formats „RTL Extra“ gerät der 58-Jährige in Bedrängnis. In einem heimlich auf seiner Reitanlage aufgezeichneten Video ist zu sehen, wie ein Pferd mit einer Stange geschlagen wird, während ein Reiter mit ihm über ein Hindernis springt. Barren nennt man diese verbotene und für die Tiere schmerzhafte Trainingspraxis. Beerbaum wehrt sich gegen die Vorwürfe.

pferde.de-Expertin Harriet Schulz ordnet die Szenen in dieser Folge des Tierschutz-Updates ein und verrät, was Barren so grausam macht.

Außerdem: Tierschützerin stirbt bei Tsunami in Tonga. Und: Hongkong will wegen Corona-Infektionen 2.000 Hamster töten.

👉 Jetzt sofort anhören: 🔊

Babyklappe für Tiere: Wie sinnvoll ist die Tierklappe?

In einer Tierklappe können Halter ihre Tiere anonym abgeben – Tierschützer hoffen, dass dadurch weniger Tiere ausgesetzt und so in Gefahr gebracht werden. Im Tierheim Dortmund soll es etwa bald eine Tierklappe geben. Andere Tierheime haben die Klappe schon ausprobiert, sie sind dabei aber auch auf Probleme gestoßen. 

👉 Welche Vor- und Nachteile Tierklappen haben, lest Ihr im Magazin. Was denkt Ihr über das Thema? 

Einen Eimer Farbe, neue Tapete und ein Meerschweinchen für die Kinder kaufen – in vielen Garten- und Baumärkten in Deutschland ist das kein Problem. Doch: Die Kleintiere, die im Einzelhandel als niedliche Kuschelware angeboten werden, leben häufig in unwürdigen Bedingungen, haben zu wenig Platz und dreckige Käfige. Viele Kaninchen, Meerschweinchen und Co. sind krank oder verletzt – und werden trotzdem verkauft. 🐹

Jana Hoger von der Tierrechtsorganisation „Peta“ hat undercover in Deutschen Baumärkten recherchiert. In dieser Folge des Tierschutz-Updates berichtet sie von ihren Erlebnissen.

Außerdem: Zwingerhaltung bleibt trotz neuem Gesetzes erlaubt. Und: Australien will Tausende Wildpferde abschießen.


👉 Jetzt sofort anhören: 🔊
Beitrag
Hunde
Zwangsurlaub für Polizeihunde: Seit Anfang des Jahres dürfen 49 Schutzhunde der Berliner Polizei nicht mehr eingesetzt werden. Der Grund: Die Änderungen der Tierschutz-Hundeverordnung verbietet die bei der Polizei üblichen Zughalsbänder. Ex-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner hatte die Überarbeitung der Verordnung im vergangenen Jahr auf den Weg gebracht. Nun steht die Polizei vor einem Problem. 👮🐕

Außerdem: Gesetz verbietet Kükenschreddern – Tierschützer üben trotzdem Kritik. Und: Niederländischer Dressurreiter will „Peta“ verklagen.

👉 Jetzt sofort anhören: 🔊