Du möchtest gerne ein Tier adoptieren und hast dir vielleicht schon eine ganz bestimmte Glücksnase ausgesucht?

Dann möchten wir dich über unsere Vermittlungsregeln informieren und bitten, diese zu berücksichtigen.

🔘 Unsere Samtpfoten werden nicht in Einzelhaltung vermittelt. Es ist nicht artgerecht, eine Katze allein zu halten. Sie brauchen Artgenossen, um zu spielen, zu kuscheln, zum Putzen und zum Kommunizieren.

🔘Das Alter der Tiere sollte immer ähnlich sein. Egal ob du ein Pärchen adoptierst oder ein einzelnes Tier für ein vorhandenes Familienmitglied auswählst. Ältere Katzen sind mit dem Spielbedürfnis einer jungen Katze überfordert und die junge Katze wird sich langweilen.

🔘 Wir vermitteln unsere Katzen nur in Wohnungshaltung. Freigang, auch später, ist für unsere Tiere nicht möglich.

🔘 Solltest du über einen Balkon verfügen, muss dieser komplett gesichert sein. Auch Fenster bedürfen, wo nötig, einer Sicherung. Katzen sind sehr neugierige Tiere – einmal kurz nicht aufgepasst und schon ist das Unglück geschehen.

🔘 Bitte bedenke die Kosten, die im Laufe eines Katzenlebens anfallen. Außer Ausstattung, Futter und Streu kann der Tierarztbesuch schnell mal ordentlich ins Geld gehen. Eine gute tierärztliche Versorgung soll trotzdem gegeben sein.

Unter folgendem Link erläutern wir dir den weiteren Vermittlungsablauf: https://gluecksnasen-ev.com/vermittlung/ablauf/