Mal wieder etwas aus meiner Imkerei.

Ich habe dieses Jahr von vier Völkern unglaublich viel Honig geschleudert. Das meiste davon, habe ich inzwischen abgefüllt und es ist verkaufsfertig. Bisher habe ich meinen Honig an Freunde und Bekannte verkauft und den Rest selbst verkauft. Diesmal ist es so viel, dass ich mir was einfallen lassen muss.

Jetzt gibt es neue, schicke Etiketten. Dann besorge ich noch schöne Verkaufsboxen, die ich anmalen möchte. Und am Samstag geht es los - das erste Mal auf einen Veranstaltung, auf der ich einen Stand aufbaue und direkt verkaufe.

Ich verkaufe nur regional. Überall in Deutschland gibt es so kleine Imker wie mich, die an der Haustür verkaufen. Wer so ein Schild sieht, der sollte einfach mal anhalten und klingeln.