Mitte September fanden Kinder den kleinen Charly fiepend am Straßenrand in Heldenfingen. Er war gerade 5 Wochen alt und zu schwach um stehen zu können. Er musste alle 2 Stunden mit Spezialnahrung aufgepäppelt werden und wurde mehrfach mit Medikamenten und Spritzen tierärztlich behandelt. Nach 3 Wochen war er stabil und nahm an Gewicht zu. Jetzt ist er 4 Monate alt, wunderschön und hat eine Chance auf ein liebevolles Zuhause.