Kratzer, Insektenstiche, Verbrennungen, Durchfall: Im Zusammenleben mit Tieren kommt es schnell mal zu kleineren oder auch größeren medizinischen Notfällen. Hier sind dann die Halter gefragt, um erste Hilfe zu leisten. In erster Linie heißt es natürlich Ruhe bewahren, um das Tier nicht unnötig aufzuregen und einen klaren Kopf zu bewahren. Je nach Schwere der Verletzung sollte man entweder zum Tierarzt fahren oder kann kleinere Blessuren selbst behandeln. Dafür ist es wichtig zu wissen, was man im Falle eines Falles zu Hause haben sollte und alle notwendigen Materialien zur Hand zu haben. 

iTunespodcast.deSpotify

Alle Folgen in der Übersicht findest Du hier.