Pöbeln Eure Hunde auch alle Artgenossen an, die an ihnen vorbeigehen? Knurren sie, wenn Ihr etwas von ihnen möchtet oder bockt er an der Leine? Probleme, an deren Ursache Ihr möglicherweise einen größeren Anteil habt, als Ihr denkt. Denn: Die Stimmung, mit der wir unseren Hunden begegnet, beeinflusst unsere Vierbeiner. Wenn Herrchen oder Frauchen gestresst ist, ist es meist auch der Hund. Und das zeigt sich häufig in aggressivem Verhalten.

Was Ihr dagegen tun könnt und wie Ihr überhaupt erkennst, ob Ihr einen schlechten Einfluss auf Eure Hunde habt, das erklärt Hunde-Expertin Riccarda in dieser Folge von „Pet-Talks: Hund“.

👉 Hier direkt anhören! 🔊