Tierleid für unseren Genuss: Viele Zigaretten-Hersteller setzen bei der Entwicklung von Rauchwaren auf Tierversuche. Gerade neue Tabakprodukte wie zum Beispiel E-Zigaretten werden an Mäusen und Ratten getestet. 🐭🐁

Tierschützer sind empört. Denn: Die Experimente sind nicht nur grausam – sie sind auch nicht wirklich aussagekräftig. Besonders schrecklich sind auch die Fotos, die in den vergangenen Wochen immer wieder auf Facebook und Instagram kursierten. Darauf zu sehen: Hunde, die in Laboren zum Inhalieren von Zigarettenrauch gezwungen werden. 🚬

Aber was ist da eigentlich dran? Sind Raucher für Tierleid verantwortlich? Das erklärt Biologin Anne Meinert von der Tierrechtsorganisation „Peta“ in dieser Folge von „Pet-Talks: Klartext“.

👉 Hört direkt rein: 🔊🔊