Zum Hauptinhalt springen
Poll
Katzen
vor 17 Tagen gefragt

Hallo, ich habe gleich mehrere Fragen. Wir haben einen Maine conn Kater 5 Jahre alt. Er ist Freigänger. Für ihn ist ein 1,80 m Zaun kein Hindernis. Ich würde gerne eine kastrierte Katzen Dame dazu nehmen. Am liebsten eine Britisch Kurzhaar. Weiß jemand wie das bei der Rasse mit dem klettern über Zäune aussieht? Kennt jemand im Raum Berlin/ Brandenburg seriöse Züchter? Und welches Alter sollte das Tier haben, damit es zu einem 5 jährigen Tier passt? Über Antworten würde ich mich freuen.

Wo bin ich?

Bei DeineTierwelt Community kannst Du Fragen stellen, beantworten und Deine Erfahrungen mit anderen teilen!

wenzel1762
Langjähriger Hobbyzüchter von Waldkatzen und Coonies

als hobbyzüchter mit 30 j. erfahrung möchte ich sagen , das die zuführung einer erwachsenen katze nicht ratsam ist . dein tier wird dieses tier als bedrohung für sein revier ansehen und es ev. angreifen . ist dein kätzchen ein duckmäuser , also eher ängstlich kann das gut gehen . besser in jedem fall ist ein kitten . das wird akzeptiert und nicht für voll genommen was das revier anbelangt . 

ein zaun 1,8 m ist für keine katze ein hindernis es sei denn ihr fehlen zwei beine . die lösung ist eine weidenkoppelsicherung die es im fachhandel gibt . kätzchen bekommt einen empfänger ans halsband und oberhalb des zaunes wird ein draht gespannt . der draht ist der sender . kommt kätzchen zu nahe kommt vom sender ein signal zum empfänger . die katze schreckt zurück und hält einen abstand zum zaun von ca. 2 m ein . das ist nicht zu teuer und kätzchen ist sicher . brauchst du ein kitten ? ich habe noch ein cooni eine woche im moment frei .  manfred