Zum Hauptinhalt springen
Poll
vor 8 Monaten gefragt

Ich musste leider am Freitag meine 7Jahren alte Hündin niki eingeschläfern lassen was mir das Herz raus gerissen hat. Ich vermisse sie so sehr. Nun bin ich ganz alleine. Nichts macht mehr spass im Leben. Sie fehlt mir so sehr , sie ist so gerne mit dem Auto gefahren sie war immer mit zum einkaufen was mir hetzt eine große Überwindung kostet. Manchmal kommen mir im Auto die Tränen weil ihr Körbchen leer ist.Aber da ich Alg Il bekomme werde ich mir nie im Leben so ein wunderschönes Tier kaufen können. Sie war immer treu und zuverlässig. Habe für Sie alles gegeben und auf vieles verzichtet damit es ihr gut geht . Das war es mir Wert. Versuche jetzt 2 Bilder anzuhängen. Neim ersten Bild ist sie glücklich und auf den 2.bild ihr letzter gang über die regenbogenbrücke .Ich hoffe es kann mir jemand helfen ? Sie schaute zum letzten male in meine Augen als wenn Sie mir sagen wollte hilf mir lass mich nicht alleine gehen nehme mich wieder mit !!

Wo bin ich?

Bei DeineTierwelt Community kannst Du Fragen stellen, beantworten und Deine Erfahrungen mit anderen teilen!

6226663
der Deutsche Schäferhund

Es ist Mir nicht ganz genau klar, was Dir jetzt helfen kann. Aber vielleicht tröstet Dich etwas die Vorstellung, dass Dich Niki, nun glücklich und gesund auf der anderen Seite mit vielen Artgenossen toben kann. Und Niki wird sitzen und Ausschau nach Dir halten. Eines Tages bist Du und Niki und alle anderen wieder vereint. Abschied ist schwer, jedes Mal wenn man etwas geliebtes gehen lassen muss. Aber die Erinnerungen werden für immer in Deinem Herzen bleiben. Ich weis nicht, ob Du Niki begraben kannst, aber dann hättest Du einen Platz für Euch Zwei.

P.S. Aus meiner Erfahrung kann ich Dir aber sagen, dass den Schmerz nichts so gut heilen kann wie ein neues Haustier und davon gibt es viele die auf ein neues Zuhause hoffen und brauchen. Niki wird es nicht übel nehmen, denn Hunde wollen immer das der Mensch glücklich und liebevoll zu ihnen sind.

Ich musste leider am Freitag meine 7Jahren alte Hündin niki eingeschläfern lassen was mir das Herz raus gerissen hat. Ich vermisse sie so sehr. Nun bin ich ganz alleine. Nichts macht mehr spass im Leben. Sie fehlt mir so sehr , sie ist so gerne mit dem Auto gefahren sie war immer mit zum einkaufen was mir hetzt eine große Überwindung kostet. Manchmal kommen mir im Auto die Tränen weil ihr Körbchen leer ist.Aber da ich Alg Il bekomme werde ich mir nie im Leben so ein wunderschönes Tier kaufen können. Sie war immer treu und zuverlässig. Habe für Sie alles gegeben und auf vieles verzichtet damit es ihr gut geht . Das war es mir Wert. Versuche jetzt 2 Bilder anzuhängen. Neim ersten Bild ist sie glücklich und auf den 2.bild ihr letzter gang über die regenbogenbrücke .Ich hoffe es kann mir jemand helfen ? Sie schaute zum letzten male in meine Augen als wenn Sie mir sagen wollte hilf mir lass mich nicht alleine gehen nehme mich wieder mit !!
Ernaehrungscoach_Daniela
Ernährungsberatung für Hund und Katz

Wir mussten unseren großen im Sommer gehen lassen. Es war nicht unerwartet und so hatten wir Zeit für den Abschied und auch für die Vorbereitung für alles. 

Wir haben noch einen zweiten. Der ist zwar super, kann aber die entstandene Leere nicht auffüllen. Das kann auch kein neues Tier. Der Schmerz vergeht. aber es dauert und es wird immer Situationen geben, wo einem die Tränen fließen. 

Wenn man sich keinen neuen Hund nehmen möchte. dann kann man sich vielleicht ehrenamtlich im Tierschutz einbringen und mit Hunden aus dem Tierheim zum Beispiel Gassi gehen oder sich nur zum kuscheln in den Zwinger setzen. 
Manchmal werden Pflegestellen für Hunde gesucht, deren Halter ins Altenheim gekommen sind, oder ins Krankenhaus oder verstorben. Manche Organisationen übernehmen alle Kosten einschließlich Steuer und Versicherung, Futter und TA. 

Wenn allerdings die Trauer so sehr in die Lebensqualität eingreift, dass einem die einfachsten Dinge schwer fallen, sollte man auch darüber nachdenken, sich jemanden zum Reden zu suchen. Einen Mentor, einen Psychologen oder ähnliches. Das ist keine Schande und man ist deswegen nicht anders. Es sind Ausnahmesituationen und diese Menschen sind dazu da, dass sich einem die Gedanken ordnen und aus dem Tief herauszuhelfen.