Zum Hauptinhalt springen

Tierschutz
Tierschutz
182 followers
0 questions
174 posts

Hast Du Fragen zu Tierschutz?

Melde Dich an, um Fragen zu Tierschutz öffentlich oder anonym zu stellen.

Mäuse, Fische, Ratten Meerschweinchen, Kaninchen, Katzen, Hunde, Affen – sie alle leiden im Namen der Wissenschaft in Laboren. An den Tieren sollen Medikamente, Chemikalien oder andere Inhaltsstoffe auf ihre Unbedenklichkeit und Wirksamkeit für Menschen getestet werden. Obwohl die Übertragbarkeit der Testergebnisse auf Menschen immer wieder von Experten angezweifelt wird, leiden in Europa jedes Jahr mehr als 12 Millionen Tiere bei Experimenten – auch für Kosmetik wie Schminke oder Shampoo.🐇 💅

Aber wie sehen diese Experimente aus und warum werden sie durchgeführt, obwohl sie grausam und umstritten sind? Darüber und über eine Europäische Bürgerinitiative gegen Tierversuche spricht Hanna Hindemith in diesem „Tierschutz-Update“ mit Dr. Gaby Neumann von „Ärzte gegen Tierversuche“.

👉 Jetzt sofort anhören: 🔊
58 Millionen Schweine, 630 Millionen Hühner und 3,2 Millionen Rinder – so viele Tiere werden der Tierrechtsorganisation „Peta“ zufolge jedes Jahr in Deutschland geschlachtet. Ein Großteil unserer Gesellschaft betrachtet Hühner, Schweine und Rinder als Nutztiere und damit als Lieferanten für Eier, Fleisch und Milch. Tierschützer*innen sehen das anders: Für sie sind Tiere fühlende Lebewesen, die intensive Beziehungen zueinander führen und das Recht auf ein friedliches Leben haben. 🐮🐷

Immer mehr Menschen steigen aus genau diesen Gründen auf eine vegetarische oder vegane Ernährung um. Aber macht es für die Tiere wirklich einen Unterschied, wenn wir keine tierische Produkte konsumieren? Ist der Verzicht auf Fleisch Tierschutz? Darüber spricht Hanna Hindemith in diesem „Tierschutz-Update“ mit der Influencerin Evelina, die sich mit veganer und vegetarischer Ernährung und Tierschutz beschäftigt.

👉 Jetzt sofort anhören: 🔊

Hamburg: Behinderte Katzenbabys herzlos vor Tierheim ausgesetzt

Die Mitarbeiter von Tierheimen erleben oft viel Tierleid. Und immer wieder gibt es Momente, die sie einfach nur sprachlos machen – wie jetzt in Hamburg. Da haben Unbekannte dem Tierheim einen Karton vor die Tür gestellt. Inhalt: Zwei weiße Katzenbabys, behindert und schwer krank…

Der Tierschutzverein bittet nun dringend um Hinweise: Wer hat am 19. April 2022 in der Süderstraße 399 in Hamburg-Hamm auffällige Personen oder Handlungen beobachtet? Wem kommen die Welpen bekannt vor?

👉 Alle Infos lest Ihr im Magazin.

Die Tierschutzorganisation „Peta“ setzt sich zusammen mit zehn bekannten Influencern wie Marvin Wildhage, Tobi.you und Lucy Lacht dafür ein, Tierversuche europaweit zu verbieten. In einem emotionalen Video sieht man, wie die Stars reagieren, als sie das erste Mal Szenen aus einem Tierversuchslabor sehen. Sie wenden den Blick ab, einige weinen. 😢

Mit der Aktion soll Aufmerksamkeit geschaffen werden für eine EU-Bürgerinitiative, die das Ziel hat, Tierversuche abzuschaffen. Sobald die Aktivisten eine Millionen Unterschriften gesammelt haben, muss sich die EU-Kommission mit dem Anliegen beschäftigen. In diesem „Tierschutz-Update“ spricht Hanna Hindemith mit Anne Meinert von „Peta“ über die Initiative und das Video.

Außerdem: Seit Ausbruch des Kriegs sind 28.000 Flüchtlingstiere aus der Ukraine nach Deutschland gekommen. Und: Die Igel sind aus dem Winterschlaf zurück.

👉 Jetzt sofort anhören: 🔊